Rossmarkt 15 Frankfurt, Friedrichstraße 57, Wiesbaden Montag - Freitag 07:00-21:30 +49 69 21089619

Unterspritzung der Augenringe

Klinische-Studien-haarentfernung-Frankfurt-Wiesbaden

Augenringe entfernen mit Hyaluronsäure, wie geht das ?

Sie möchten Ihre Augenringe ohne Operation reduzieren, dann ist eine nichtinvasive Unterspritzung mit Hyaluronsäure das richtige für Sie. Bei der Behandlung wird die Tränenrinne durch eine injizierte Hyaluronsäure angehoben. Dies führt dazu, dass die dunklem Schatten und die Augenränder verringert werden. Zusätzlich können Falten und Tränensäcke reduziert werden, dadurch wirkt das ganze Gesicht frischer.

Was sollte nach der Behandlung beachtet werden?

Nach der Behandlungen sollten sie ein paar Tage auf Sport,  Sauna und andere anstrengende Arbeiten verzichten. Sollte es bei Ihnen zu einer leichten Hämatombildung kommen, können Sie diese mit einem leichten Make- Up überdecken, somit sind Sie wieder gesellschaftsfähig. Über die genauen Verhaltensregeln nach einer Hyaluronbehandlung informieren wir Sie selbstverständlich in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Nebenwirkungen bei der Unterspritzung

Die Unterspritzung der Augenringe wird im Ärzte- und Laserzentrum durch  qualifiziertes Fachpersonal  durchgeführt, weshalb das Risiko auf Nebenwirkungen sehr gering ist. Das Hyaluron wird mittels einer stumpfen Kanüle unter die Haut gebracht. Dadurch können in seltenen Fällen Blutergüsse und Schwellungen entstehen. Diese klingen aber bereits nach wenigen Tagen wieder vollständig ab.